ELPRO-Lichttechnik aus Arnsberg beim Innovationstag Mittelstand des BMWi

04.07.2017

Der Arnsberger Leuchtenhersteller ELPRO-Lichttechnik war am Donnerstag (18.05.2017) zu Gast beim Innovationstag Mittelstand 2017 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Grund genug für den sauerländer Bundestagsabgeordneten Patrick Sensburg, dem heimischen Unternehmen einen Besuch am Informationsstand in Berlin abzustatten.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Umformtechnik der Universität Stuttgart arbeitet ELPRO-Lichttechnik an der Entwicklung einer neuen Leuchte. Ziel des Projekts ist es, einen innovativen Lampenkühlkörper für LED-Leuchten zu entwickeln, der es ELPRO auch weiterhin ermöglichen soll, qualitativ hochwertige Leuchten in Deutschland zu fertigen. Mit Hilfe des neuen Kühlkörpers soll es gelingen, die Energieeffizienz der Leuchten zu erhöhen, sowie die Produktionskosten zu senken. „Ich freue mich sehr über dieses Projekt der Firma ELPRO. Hier geht es darum mittels Innovationen die Zukunftsfähigkeit unserer heimischen Mittelständler zu sichern, und somit den Wirtschaftsstandort Hochsauerlandkreis nachhaltig zu stärken. Bei Unternehmen wie ELPRO-Lichttechnik sind daher die Fördermittel des Bundes bestens angelegt“, so Patrick Sensburg nach dem Besuch am Informationsstand.

Beim Innovationstag Mittelstand des BMWi hatten in diesem Jahr mehr als 300 mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen und innovative Netzwerke aus ganz Deutschland die Gelegenheit, ihre Entwicklungen vorzustellen und untereinander ins Gespräch zu kommen. Sämtliche Aussteller erhalten Innovationsfördermittel des BMWi.