Neues Förderprogramm für ehrenamtliches Engagement in Corona-Zeiten

17.09.2020

Der heimische Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg weist auf ein neues Förderprogramm der kürzlich gegründeten Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hin. Mit dem Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ unterstützt die DSEE gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt während der Corona-Krise. Gemeinnützige Organisationen, also beispielsweise gemeinnützige eingetragene Vereine, können einen Antrag zu folgenden drei Schwerpunkt-Themen stellen: Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft, Nachwuchsgewinnung, sowie Struktur- und Innovationsstärkung in strukturschwachen ländlichen Räumen. „Bei dem großen ehrenamtlichen Engagement, das wir überall im Hochsauerlandkreis haben, würde ich mich sehr freuen, wenn auch Bewerbungen für dieses Förderprogramm aus dem HSK kämen. Ich bin mir sicher, dass wir hier viele Vereine und Initiativen haben, die für eine Förderung in Frage kommen“, so Patrick Sensburg.

Pro Themenschwerpunkt kann ein Antrag eingereicht werden. Die Höhe der Förderung von Einzelprojekten kann bis zu 100.000 Euro betragen. Die Anträge müssen bis spätestens 1. November 2020 gestellt sein und die beantragten Mittel müssen noch in diesem Jahr ausgegeben werden.

Weitere Informationen gibt es hier.