Sensburg: Bund fördert zwei neue Sprach-Kitas in Hüsten

25.01.2021

Der Bund hat mit Beginn dieses Jahres zwei weitere Kitas im Hochsauerlandkreis in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ aufgenommen. Die beiden Hüstener Kindertagesstätten ‚Krümelkiste’ und ‚Heilig Geist’ sind zum Jahresbeginn 2021 in die Förderung des Bundes aufgenommen worden. „Damit steigt die Zahl der Sprach-Kitas im Hochsauerlandkreis auf 20 Stück, von denen sich alleine elf in der Stadt Arnsberg befinden. Ich freue mich, dass erneut zwei Kindertagesstätten in der Region von diesem sinnvollen und erfolgreichen Förderprogramm profitieren können“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg.

Mit der Bundesförderung Sprach-Kitas fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit. Das Programm richtet sich dabei an Kindertagesstätten, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Die Sprach-Kitas erhalten im Bundesprogramm gleich doppelte Unterstützung: Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Zusätzlich finanziert das Programm eine zusätzliche Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt. Sie qualifiziert die Fachkräfte innerhalb eines Verbundes von 10-15 Sprach-Kitas.

„Sprachliche Kompetenz ist der Grundstein für einen erfolgreichen weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund. Ich freue mich daher, dass gleich 20 Kindertagesstätten im Hochsauerlandkreis von diesem Förderprogramm des Bundes profitieren können“, so Sensburg.

Neben den elf Sprach-Kitas in der Stadt Arnsberg, gibt es drei in der Stadt Meschede, jeweils zwei in der Stadt Sundern und der Gemeinde Bestwig, sowie jeweils eine in den Städten Brilon und Marsberg.