Sensburg: Gesucht werden „Die besten Ideen für Europa vor Ort“

06.03.2020

Der heimische Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der überparteilichen Europa-Union im Hochsauerlandkreis Patrick Sensburg ruft zur Teilnahme am ‚Colours of Europe Award‘ auf. „Gesucht werden Städte und Gemeinden, die mit ihren Ideen und Projekten Europa vor Ort erlebbar machen und zum Nachahmen anregen. Es geht darum, außergewöhnliches Engagement zu belohnen und gleichzeitig ein Netzwerk aus Kommunen zu schaffen, die ihre Erfahrung und Expertise auch über ihre eigene Region hinaustragen möchten. Ich bin mir sicher, dass es hier auch tolle Projekte im Hochsauerlandkreis gibt“, so Sensburg.

Hinter dem ‚Colours of Europe Award‘ steht die überparteiliche Initiative Tu was für Europa, die mit dem Preis diejenigen auszeichnen will, die sich dafür einsetzen, dass Europa vor Ort lebt. Der ‚Colours of Europe Award‘ richtet sich an Kommunen mit bis zu 50.000 Einwohner.

Als Teil des ‚Colours of Europe‘-Netzwerkes erhalten die Gewinner-Kommunen eine Einladung zum Netzwerkworkshop mit international renommierten Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und Kommunikation am Vortag der Preisverleihung in Berlin. Der Award wird dreimal vergeben und ist mit jeweils 5.000 EUR dotiert. Die Bewerbungsfrist ist der 29. März. Am 9. Mai werden die Gewinner bei unserer großen Europatag-Feier 2020 ausgezeichnet, die im Metropol am Nollendorfplatz in Berlin stattfinden wird.

Weitere Informationen gibt es hier.